Deutsch English
Deutsch English

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

News

Herbsttour in die Karpaten, 12. - 20. September 2020 ist online
weiter lesen »

Absage: Sizilien- mit der Littorina auf der Circumetnea 27. - 29. April 2020
weiter lesen »

Grosses Update auf der Tanago Homepage
weiter lesen »

Great Central Railways am 13. März 2020
weiter lesen »

Absage: Schmalspurdampf in Sachsen
weiter lesen »

Steam in Great Britain - Great Central Railways
weiter lesen »

Schnee in Sandaoling
weiter lesen »

Nachruf auf Jonas Harraß
weiter lesen »

Zurück auf Alt
weiter lesen »

Lokausfall bei den Zittauer Schmalspurbahnen und Absage der April Tour
weiter lesen »

China: los geht´s!
weiter lesen »

Indien: alle 3 Reisen bestätigt! Noch Plätze frei.
weiter lesen »

Alle News anzeigen »

Über Tanago

Erleben Sie mit Tanago eindrucksvolle Eisenbahnreisen und speziell für Fotografen und Videofilmer organisierte Sonderfahrten.

Wir sind selbst Eisenbahnfans und Fotografen und wissen, worauf es ankommt, damit Sie eindrucksvolle Bilder und Videos mit nach Hause nehmen können.
Mehr »

News

Selfkantbahn: Viele Gründe, wieder zurückzukommen

Am 21.9. besuchten wir die Selfkantbahn - zum ersten Mal durften wir dort Tanago-Fotozüge fahren. Es war, kurz zusammengefaßt, eine super Veranstaltung:
top Wetter, hervorragende Zugkompositionen, extrem motiviertes Personal der Selfkantbahn, und ebenso engagierte Teilnehmer!

Wir fuhren insgesamt 3 Züge: 2 Güterzüge mit Personenbeförderung wurden von der momentan einzigen betriebsfähigen Dampflok, dem B-Kuppler 101, gezogen, ein weiterer GmP mit der jüngst wiederaufgearbeiteten original GKB-Diesellok V11.
Speziell die V11 ist ein kleines Schmuckkäastchen geworden - ein Musterbeispiel erstklassiger Aufarbeitung. 
Zusätzlich fuhren an unserem Besuchstag auch noch ein "Sponsorenzug" mit der V11, mit dem die Selfkantbahn Geld sammeln möchte, und ein privat gemieteter Geburtstagszug mit der 101.

Uns hat es gefallen, wir möchten an dieser Stelle auch nochmals allen Teilnehmern und den Vereinsmitgliedern danken, die von morgens um 5 bis nachts um 10 auf den Beinen waren.
Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder!


 

« Zurück