DeutschEnglish
DeutschEnglish

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

News

Sandstone 2018 - 2019
weiter lesen »

Mit oder ohne Warnweste?
weiter lesen »

Tanago Photoworkshop am 15. Juni 2018
weiter lesen »

»T 1 Fahrten im Selketal« und »Nachts im Bw Wernigerode« finden nicht statt
weiter lesen »

11. und 12. Mai 2018 ist Öchsle Foto- und Videotag
weiter lesen »

Alle News anzeigen »

Über Tanago

Erleben Sie mit Tanago ein­drucks­volle Eisen­bahn­reisen und speziell für Foto­grafen und Video­filmer orga­ni­sierte Sonder­fahrten.

Wir sind selbst Eisen­bahn­fans und Foto­grafen und wissen, worauf es ankommt, damit Sie ein­drucks­volle Bilder und Videos mit nach Hause neh­men können.
Mehr »

News

Sandstone statt Vic Falls

Bei den Planungen für die Fotozüge auf der Victoria Falls Brücke haben wir die Komplexität Afrikas etwas unterschätzt: wir benötigen das OK der NRZ und der sambischen Bahn, müssen uns mit 2 privaten Zugbetreibern abstimmen, einen sehr schwierigen Prozeß zur Anmietung von authen­tischen Güter­wagen auf sambischer Seite durch­laufen, kompli­zierte Grenzüber­gangs­regeln aus­tricksen, und und und. Bis jetzt haben wir sehr intensiv an allen Heraus­forde­rungen gearbeitet, ohne wirklich Fort­schritte zu machen. Stetige Wechsel im Manage­ment unserer Partner vor Ort machen es auch nicht leichter, wenn wir wieder und wieder von Null anfangen müssen. Es macht unsere Arbeit auch nicht ein­facher, wenn in Zimbabwe oder Sambia manchmal sogar bereits getroffene Verein­barun­gen einfach wieder annuliert werden.

Daher werden wir schweren Herzens unsere Brücken-Action nicht weiter verfolgen.

Wir möchten Euch daher auf unsere Lieblings­bahn in Südafrika (Sandstone) hinweisen. Eigentlich ist zur berühmten Sandstone-Farm ja alles gesagt: 2 Dutzend betriebs­fähige Schmal­spur­loks, über 200 Güter­wagen, einmalige Motive und natürlich die fantas­tischen Licht­stim­mungen Afrikas.

Wir werden alle Garratt-Baureihen zum Ein­satz bringen, dazu noch einige Tender­loks deutscher Herkunft (O&K, Henschel), nur Güter­züge oder GmP fahren lassen, aus­schließ­lich zu den besten Licht­bedingungen morgens und nach­mittags unter­wegs sein, wir haben ein sehr gutes Hotel gebucht, einen komfortablen Bus, wir machen Nachtaufnahmen, und werden auf der Farm mit zünftig südafrikanischen Grill-Abenden verwöhnt.

Schaut Euch die Bilder in der Reise­beschrei­bung an!

Auch für Sandstone machen wir am 31.3. einen Schnitt und schauen, wie die Buchungs­zahlen aussehen. Reicht es nicht, werden wir uns auch für die nächsten Jahre von diesem Projekt verab­schieden. Bitte verstehe uns nicht falsch: wir benötigen Planungs­sicherheit. Und wenn Reisen nicht »laufen«, dann bringt es nichts, sie im Programm zu lassen, oder aus sentimen­talen Gründen immer wieder ins Programm zu nehmen. Wir blockieren damit auch andere Touren, die für Euch interessant sein könnten.

« Zurück