DeutschEnglish
DeutschEnglish

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

News

Bosnien: Spätherbst der Dampfloks
weiter lesen »

Restkarten für das 9. erotische Photoshooting am 3. August in Arnstadt
weiter lesen »

Baustellen in Eritrea
weiter lesen »

Sonnenaufgang auf der Selfkantbahn
weiter lesen »

Neue Tanago Tour: "Dampfwolken über dem Brohltal" ist online
weiter lesen »

Alle News anzeigen »

Über Tanago

Erleben Sie mit Tanago eindrucksvolle Eisenbahnreisen und speziell für Fotografen und Videofilmer organisierte Sonderfahrten.

Wir sind selbst Eisenbahnfans und Fotografen und wissen, worauf es ankommt, damit Sie eindrucksvolle Bilder und Videos mit nach Hause nehmen können.
Mehr »

News

Mongolei: Mehr M62 auf der Hauptstrecke!

Es gibt einige sehr gute Nachrichten zu unserer Mongoleireise im Sommer 2019 (25. Mai - 2. Juni) zu berichten:

Zu allererst natürlich die Tatsache, daß die Tour mittlerweile bestätigt wurde und somit definitiv stattfinden wird.

Weiterhin werden wir auf dieser Reise ein erhöhtes Zugaufkommen auf der Transmongol feststellen können: der Transitverkehr zwischen Russland und China hat deutlich zugelegt, und so investiert die mongolische Eisenbahn auch in neues und fast neues Gerät:
3 fabrikfrische 2TE25KM kamen kurz nach Neujahr aus Russland in die Mongolei und bringen den Bestand an diesen mächtigen Neubauloks auf 5.

Da dieser Zuwachs aber noch lange nicht ausreicht, um den Anstieg des Verkehrsvolumens zu bewältigen, wurden auch noch weitere bereits abgestellte 2M62 wieder aufgearbeitet und laufen jetzt als 2M62MM.
Letzter Neuzugang ist die 2M62MM-033, welche wir auf dem Bild unseres Reiseleiters Temuulen im Bahnhof Ulan Bator sehen - und von uns noch vor 1 Jahr auf unserer Winterreise als halber Lokkasten im Bw Darkhan erspäht wurde!

Gestattet uns nochmals den Hinweis, daß wir 2019 keine weiteren Hauptstreckentour in der Mongolei planen: unsere Sommertour wird die vorerst letzte Reise dieser Art in die Mongolei für dieses Jahr bleiben. Im Herbst beackern wir die diversen Nebenstrecken (i.a. mit der noch mit Formsignalen ausgestatteten Bahn in Choibalsan), sowie die betrieblich herausfordernden Abschnitte der Transmongol durch der Wüste Gobi!
Das Sommerprogramm liest Du hier!


« Zurück