DeutschEnglish
DeutschEnglish

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

News

Zu zwölft in Sandaoling!
weiter lesen »

Steyrtalbahn- Schemelwagen Aufarbeitung
weiter lesen »

Öchsle- alles bereit für den 16. Dezember 2017 !!
weiter lesen »

Bilderupdate "Waldvierteler Schmalspurbahn"
weiter lesen »

All Inclusive Pakete jetzt auch bei unseren Deutschland Touren
weiter lesen »

Alle News anzeigen »

Über Tanago

Entdecken Sie die Welt mit einem der führenden deutschen Anbieter von Eisenbahn- und Fototouren.

Unsere Reisen sind speziell für Fotografen und Videofilmer konzipiert und bieten beste Möglichkeiten für Foto- und Film!

Erleben und fotografieren Sie mit uns in China, Afrika, Chile, Indonesien, Nordkorea, Osteuropa, in Deutschland, oder vielen anderen eindrucksvollen Zielen.
Mehr »

News

Harz Januar/Februar 2018 abgesagt

Seit drei Jahren veranstalten wir mit der HSB sehr erfolgreich anspruchsvolle Sonderfahrten auf dem Gesamtnetz der Harzer Schmalspurbahnen. Es war nie ganz einfach, denn der enge Fahrplan, Personal- und Lokmangel, und neue, in der guten alten DR-Zeit völlig unbekannte Vorschriften brachten immer wieder neue Herausforderungen.

Eines unserer größten "Konfliktfelder" war immer schon die Preisgestaltung der HSB für ihre Sonderfahrten. Wir haben uns in den vergangenen Jahren stetig bemüht, die konstant anziehenden Preise möglichst gut zu verarbeiten und haben auch auf unserer Seite manchen finanziellen Kompromiß geschlossen, den wir eigentlich nicht hatten eingehen wollen, aber in Hinblick auf eine Durchführung der Veranstaltung dann doch eingegangen sind.

Für unsere Fotoveranstaltung im Januar/Februar 2018 hatten wir zwar schon recht früh das technische OK der HSB, aber konnten uns nicht auf einen finanziellen Rahmen einigen. Am Ende lief es darauf hinaus, daß 1 Tag Selketalbahn einen 5-stelligen Betrag (also mindestens 10.000 €) kosten sollte!

Da wir Wert auf fotografische Qualität legen, und keine Alibi-Fotofahrten mit 60 Leuten oder mehr anbieten, könnt Ihr Euch selber ausrechnen, wie die Teilnehmerpreise bei 20 oder maximal 30 Fotografen ausgesehen hätten. Die HSB ist in dieser Hinsicht sehr unflexibel, denn die Sonderzugpreise (oder der erwartete Gewinn daraus) wird ganz oben festgelegt - Verhandlungen über den Preis sind somit aussichtslos.

Nachdem sich auch die Triebfahrzeuglage nicht entspannt, sondern im Gegenteil verschärft hat, wir immer mehr Abstriche an unseren Foto-Ideen hätten machen müssen, und auch preislich noch Welten auseinanderlagen, haben wir der HSB gestern mitgeteilt, daß wir von allen Winter-Aktivitäten zurücktreten.
Wir bedauern es außerordentlich, die Tradition der Tanago-Winterfahrten im Harz brechen zu müssen, möchten es Euch aber auch nicht zumuten, daß Ihr für 3 Tage Selketal Eure Sparkonten plündert. Vielleicht ergeben sich im Laufe des Jahres andere Chancen mit der HSB?

Danke für Euer Vertrauen, wir hoffen, daß eine unser anderen momentan 32 Veranstaltungen im Reisekalender Eurer Gefallen findet!Zu unserem Programm geht es hier.

« Zurück