DeutschEnglish
DeutschEnglish

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

Slowenien Wocheinerbahn Tanago Eisenbahnreisen

Slowenien:

Dampf auf der Wocheinerbahn

1. - 4. Oktober 2018

Slowenien: Wocheinerbahn

Mit dem besten Programm für die Wocheinerbahn: 2 Dampfloks garantiert (33-037 und 25-062), Nachtaufnahmen vor dem wunderschönen Heizhaus in Jesenice, authentische Güterzüge, Befahrung der südlichen Streckenäste, entspannte Mitfahrt im Zug statt nervige Autoverfolgung, top organisierte Fotohalte, Hotels und Frühstück inklusive!

Mehr Dampflok fürs Geld als bei jeder anderen Slowenien-Tour!

Eisenbahnreise
Teilnehmerzahl Min. 15 - max. 40
Dauer 4 Tage
Verpflegung Frühstück
Preis ab 2.280 €
Buchbar, Plätze frei Noch Plätze frei
Diese Reise jetzt buchen

 

Ihr Reiseprogramm:

1. Oktober 2018, Montag:
Treffen aller Teilnehmer am Heizhaus in Jesenice am späten Nachmittag. Gemeinsame Nachtfotos von 33-037 und 25-026 unter Dampf und professioneller Fotoausleuchtung !
Übernachtung in einem guten Touristenklassehotel in Bled am See.
Mahlzeiten: Abendessen

2. Oktober 2018, Dienstag:
Heute überqueren wir die Ausläufer der südlichen Alpen auf der einzigen nicht-elektrifizierten Alpenquerung. Eine wunderschöne Strecke zwischen Jesenice und Nova Gorica mit anspruchsvoller Trassierung, recht wenig Planverkehr, vielen Schluchten und Brücken. 
Wir werden mit 33-037 und 25-026 an einem stilreinen Güterzug unterwegs sein, dabei wird die 33er einen Großteil der Strecke als Zuglok fungieren, während die 25-026 schiebt. Wir werden unterwegs unseren Zug umrangieren, um auch andere Traktionen zu ermöglichen: Vorspannleistungen oder einen Tausch beider Loks. Das Hauptaugenmerk legen wir aber auf die 33 als Zuglok. Ganz dezent weisen wir bereits jetzt darauf hin, daß unsere Loks während der Transfers von einem Fotopunkt zum nächsten mit Warnwesten geschmückt werden, damit die ehrlichen Teilnehmer zu den besten Bildern kommen.
Übernachtung in einem Touristenklassehotel in Nova Gorica.
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

3. Oktober 2018, Mittwoch:
Mit 25-026, einer 1920 in Florisdorf gebauten 1D-h2 Dampflokomotive, befahren wir heute die Strecke von Nova Gorica nach Ajdovscina und zuück. In Ajdovscina befindet sich ein großer Industriebetrieb, der für regelmäßige Frachten auf dieser Strecke sorgt. Sollte es auf unserer Rückfahrt etwas zu transportieren geben, und diese Wagen auch zu unserem Güterzug passen, ergänzen wir das Zugbild um die planmäßigen Güterwagen. Falls nicht, fahren wir mit unseren Güterwagen auch wieder nach Nova Gorica zurück.
Übernachtung in einem Touristenklassehotel in Nova Gorica.
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

4. Oktober 2018, Donnerstag:
Heute steht wieder die Kriegslok 33-037 im Mittelpunkt. Mit einem Güterzug sind wir heute auf der ebenfalls nicht elektrifizierten Strecke zwischen Nova Gorica und Sezana unterwegs. Wir fahren in beiden Richtungen Rauchkammer voraus, können also das Tageslicht perfekt ausnutzen!
Übernachtung in einem Touristenklassehotel in Nova Gorica.
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen.

5. Oktober 2018, Freitag:
Nach dem Frühstück endet das Hauptprogramm unserer Slowenienreise. Auf unserem Weg von Slowenien zum Anschlussprogramm in Bosnien fahren wir mit dem Tanago Tourbus via Zagreb (Flughafen udn Hauptbahnhof) nach Tuzla. 

 

Ihr Reisepreis: 

Landprogramm 1. - 4. Oktober 2018 (ohne Flug), ab Jesenice / bis Nova Gorica:

2.280 € pro Person im 1/2 Doppelzimmer 
   140 € Einzelzimmerzuschlag

Erreichen wir die Gruppengrösse von mehr als 25 Teilnehmer erhält jeder Teilnehmer 300 Euro von uns zurück !!

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen selbstverständlich auch den Flug auf den Balkan; z.B. Frankfurt - Zagreb u. zurück für ca. 320 - 420 Euro mit Lufthansa (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Gerne können Sie Ihren Flug auch selber buchen, sind dann aber auch selbst für das pünktliche Erreichen des Transfers vom Flughafen Zagreb verantwortlich.

Unsere Leistungen:

  • Teilnahme an den genannten Fotofahrten und Plandampfleistungen;
  • AW-, BW-Besichtigung und Nachtaufnahmen;
  • Alle Transfers und Eintrittsgebühren laut Programm;
  • Touristenklasse-Hotels mit Frühstück und Abendessen;
  • Übernachtung im halben Doppelzimmer, Einzelzimmer gegen Zuschlag buchbar;
  • Tanago-Reiseleitung (Deutsch & Englisch sprechend) und örtliche Reiseleiter;
  • Tanago-Informationsmaterial.

Nicht enthalten sind Trinkgelder, persönliche Ausgaben, sowie An- und Abreise auf den Balkan.

Wir führen diese Reise mit mindestens 15, maximal 40 Teilnehmern durch. 

 

Anmerkungen:
Slowenien ist ein zivilisiertes europäisches Land mit gastfreundlichen Menschen. Die Mentalität mag anders sein als bei uns im deutschen Sprachraum, aber gerade das macht ja auch den Reiz einer Reise auf den Balkan aus.

Unser Sonderzug wird von den Lokomotiven des Eisenbahnmuseums in Ljubljana gestellt, beide Loks sind Einzelstücke. Wir können die Verfügbarkeit der Lokomotiven nicht garantieren, es besteht kerine Möglichkeit, kurzfristig Ersatz zu erhalten. Notfalls müssen wir unsere Züge mit Diesel fahren  lassen. Dies gilt auch für die Waldbrandgefahr entlang der Strecke. Wir glauben zwar, daß es im Herbst mit der Waldbrandgefahr nicht mehr so schlimm sein wird, aber die Bahn hält sich pedantisch an die offiziellen Einschätzungen bezüglich der Waldbrandstufe. Sollte es bis 1 Woche vor der Fahrt keine "Warnungen" geben, wird die Fahrt auch durchgeführt. Im Falle des Falles (Waldbrandgefahr, technischer Ausfall der Traktion) besteht keinerlei Anspruch auf Erstattung oder Aufrechnung von Reiseleistungen.

Für diese Fahrt gibt es eine Vielzahl von An- und Abreiseoptionen. Sprechen Sie mit uns, damit wir die beste Variante für Sie finden können!
Unsere Wocheinertour kann problemlos mit der nachfolgenden Bosnienreise kombiniert werden. Das Bosnienprogramm lesen Sie hier.

Temperaturen & Technik:
Wir erwarten sonnige Tage mit angenehmen spätsommerlichen oder frühherbstlichen Temperaturen - in etwa wie bei uns in Deutschland.

Einreisebestimmungen:
Slowenien ist Mitglied des Schengenraums, eine Einreise für Bürger anderer Schengen-Staaten ist somit ohne Grenzkontrolle möglich, ein gültiger Ausweis muß aber grundsätzlich mitgeführt werden. Bitte prüfen Sie die gegebenenfalls abweichenden Bestimmungen für Ihr Heimatland!