DeutschEnglish
DeutschEnglish

Persönliche Beratung

+49 (0)151 27 588 064

Mi. & Fr. 15-19 Uhr

Fotoreisen &
Eisenbahnreisen

Tanago Bosnien KREKA Eisenbahnreisen Fotocharter

Bosnien:

Der letzte Plandampf in Europa

6. - 10. Oktober 2018

Bosnien: Der letzte Plandampf Europas

Eine kompakte und preiswerte Volldampfreise zum letzten Plandampf in Europa mit allen betriebsfähigen bosnischen Kriegsloks der 33er-Baureihe (ehemalige DR- Baureihe 52), dazu rangieren wir mit der 62-125 oder der Skoda 19-12 Kohlewagen in Banovici, und werden Schmalspurdampf mit der Baureihe 83 oder 25 in der Mine in Banovici fotografieren/filmen.

Erleben Sie vielleicht zum letzten Mal die Einsätze der Kriegsloks auf dem Balkan! Das ist bereits unsere vierte Tour zu den ehemaligen Kriegsloks innerhalb von drei Jahren nach Bosnien.

Geniessen Sie das Video unseres Mitreisenden Claude Coune aus der Bosnien-Tour im Oktober 2017.

Eisenbahnreise
Teilnehmerzahl Min. 15 - max. 34
Dauer 5 Tage
Verpflegung Halbpension
Preis 2070 €
Reise findet statt,
Plätze frei
Noch Plätze frei
Diese Reise jetzt buchen

 

Ihr Reiseprogramm

Unser diesjähriges Bosnien-Programm kann entweder alleine oder in Verbindung mit den vorausgehenden Sonderfahrten auf der Wocheinerbahn in Slowenien gebucht werden. Es ergeben sich dadurch eine Reihe von unterschiedlichen An- und Abreiseoptionen, bei deren Buchung wir Sie gerne beraten.

5. Oktober 2017, Freitag
Option 1

Auf unserem Weg von Slowenien fahren wir via Zagreb nach Tuzla. Sie kommen also entweder mit unserem Sonderbus aus Slowenien oder reisen von zu Hause zum Flughafen oder Bahnhof von Zagreb, wo wir Sie gegen Mittag abholen. Dann fahren wir nach Tuzla weiter, wo wir am Nachmittag eintreffen.

Option 2
Sie fliegen mit Wizzair von diversen europäischen Flughäfen nach Tuzla, wo Sie entsprechend Ihrer Ankunftszeit empfangen werden und zum Gruppenhotel (kostet 20 Euro extra)gefahren werden.

Alle Teilnehmer treffen sich im Senad od Bosne Hotel bei Tuzla zum gemeinsamen Abendessen.

Hauptprogramm

6. Oktober 2018, Samstag - 10. Oktober 2018, Mittwoch
In den folgenden Tagen planen wir folgendes Programm:

Besuch des Bahnbetriebs- und Ausbesserungswerks der KREKA Minengesellschaft in Bukinje, Minenbesuche in Sikulje und Dubrave mit regulärem 33er Verschub vor langen Kohlezügen, Einsatz der Minenloks bis zum Staatsbahnübergabebahnhof, Sonderleistungen zusätzlicher 33er in den Minen und auf den Verbindungsstrecken Mine-Staatsbahn, Skoda 19-12 und 62-125 unter Dampf in Banovici, Nachtaufnahmen mit der Baureihe 33, umfangreiche Rangieraktivitäten im Bahnhof Banovici, Zechensonderdampf und Dampfsonderfahrt Sikulje - Lukavac - Bosanska Poljana - Banovici. Wir bemühen uns auch um einen Einsatz der Baureihe 33 auf den Staatsbahnstrecken nördlich Tuzlas (Bosanska Bijela oder Doboj) aber die Mühlen der Bürokratie mahlen nicht so schnell...

Wie Sie auf dem Video oder den Fotos in unserer Bosniengalerie ersehen können, hatten wir im letzten Jahr volles Programm mit jeder Menge Fotomöglichkeiten. Wir erwarten mindestens die gleiche Anzahl und Qualität für die 2018er-Tour!
Mahlzeit: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im 4 Sterne Hotel Senad od Bosne bei Tuzla.

11. Oktober 2018, Donnerstag
Nach dem Frühstück Transfer nach Tuzla Flughafen oder Belgrad/Zagreb.
Mahlzeiten: Frühstück.

Ende der Reise.

Ihr Reisepreis:

Landprogramm 6. - 10. Oktober 2018 (ohne Flug), ab/bis Tuzla:

2070 € pro Person im 1/2 Doppelzimmer
  140 € Einzelzimmerzuschlag

Erreichen wir eine Gruppengrösse vonmehr als 25 Teilnehmer erhält jeder Teilnehmer von uns 300 Euro zurück.

Anreiseoptionen:
Option 1: Bus ab Slowenien oder Zagreb nach Tuzla, zurück nach Zagreb oder Belgrad: im Preis inklusive
Option 2: Transfers Tuzla Flughafen – Hotel – Tuzla Flughafen: 20 € p.P.

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen selbstverständlich auch den Flug auf den Balkan; z.B. Frankfurt – Zagreb u. zurück für ca. 320 - 420 Euro mit Lufthansa (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Gerne können Sie Ihren Flug auch selber buchen, sind dann aber auch selbst für das pünktliche Erreichen des Transfers vom Flughafen Zagreb verantwortlich.

Unsere Leistungen:

  • Teilnahme an den genannten Fotofahrten und Plandampfleistungen;
  • AW-, BW-Besichtigung und Nachtaufnahmen;
  • Alle Transfers und Eintrittsgebühren laut Programm;
  • gehobene Hotels mit Halbpension (grosses Frühstücksbuffet und Abendessen)
  • Tanago-Reiseleitung (Deutsch & Englisch sprechend) und örtliche Reiseleiter;
  • Tanago-Informationsmaterial.

Nicht enthalten sind Trinkgelder, persönliche Ausgaben, sowie An- und Abreise auf den Balkan.

Wir führen diese Reise mit mindestens 15, maximal 26 Teilnehmenr durch. 

Anmerkungen:
Bosnien-Herzegowina ist ein zivilisiertes europäisches Land mit gastfreundlichen Menschen. Die Mentalität mag anders sein als bei uns im deutschen Sprachraum, aber gerade das macht ja auch den Reiz einer Reise auf den Balkan aus.

In bester jugoslawischer Tradition wird dem Fotografieren von Lokomotiven oder Bahnanlagen immer noch mit einer gewissen »Verbotshaltung« begegnet. Wir benötigen daher für jeden besuchten Betrieb eine Besuchsgenehmigung, die sich die Werksleitungen gut bezahlen lassen. Gelegentlich müssen sogar die Reisepässe oder Personalausweise in den Minen hinterlegt werden.

Traktionsarten und Lokeinsätze können sich jederzeit ändern. Machen wir uns nichts vor: wir besuchen eine aussterbende Traktionsart – und kaum eine Bahngesellschaft fährt freiwillig mit Dampf. Wenn sie es sich leisten könnten, wären viele Bahnen schon auf Dieseltraktion umgestiegen. Nur die Verschuldung vieler Betriebe zwingt sie dazu, auch weiterhin mit Dampf fahren zu müssen. Eine Garantie für eine bestimmte Lok, eine bestimmte Baureihe, oder einen bestimmte Mine oder Strecke gibt es nicht. Das ausgeschriebene Programm stellt also eine Momentaufnahme ohne Anspruch auf Erstattung oder Aufrechnung von Reiseleistungen dar.

Trotz neuerer Gesetzgebungen sind Begriffe wie Arbeitsschutz, oder Unfallvorsorge vielfach Fremdwörter. Bitte seien Sie vorsichtig und achten Sie auf Ihre Umgebung, speziell in Minen und Kohleverladeanlagen herrscht ein größeres Unfallrisiko als bei uns zu Hause in Deutschland!

Um unsere Zeit im Land bestmöglich nutzen zu können, geht es morgens bereits früh los, mittags gibt es in der Regel einen kleinen Snack unterwegs, abends wird dann reichlich gegessen. Fast immer kommt Fleisch in allen Variationen auf den Tisch!

Die Kosten des Landprogramms stellen eine Art »All-Inclusive« dar. Ihre Nebenkosten auf dieser Reise beschränken sich daher auf den Getränkekonsum und potentielle Extra-Wünsche. Daneben fällt nur noch ein Beitrag zur Trinkgeldkasse an.

Temperaturen & Technik:
Wir erwarten sonnige Tage mit angenehmen spätsommerlichen oder frühherbstlichen Temperaturen – in etwa wie bei uns in Deutschland.
Unser Hotel »Senad od Bosne« in Tuzla bietet einwandfreies WiFi auf allen Zimmern.

Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Bosnien-Herzogowina reicht ein Personalausweis, bitte prüfen Sie die gegebenenfalls abweichenden Bestimmungen für Ihr Heimatland!